Gaetano Donizetti: "Le convenienze ed inconvenienze teatrali"

downloadKUG/Schneebacher
Fotos | Videos | 1 von 13 | weiter >

Gaetano Donizetti: "Le convenienze ed inconvenienze teatrali"

erstellt am 01. Dezember 2010

Eine überdrehte Komödie über die Oper

Gaetano Donizettis Belcanto-Oper „Le convenienze ed inconvenienze teatrali“, in vielfachen deutschen Bearbeitungen unter dem nachträglich erfundenen Titel „Viva la mamma“ bekannt, feiert am 11. Dezember im MUMUTH Premiere. Das Institut für Musiktheater der KUG spielt die turbulente Komödie in der zweiaktigen Mailänder Fassung von 1831, vier Vorstellungen stehen auf dem Programm.

Donizetti schrieb mehrere Possen über die Eitelkeiten und Streitereien im Theaterbetrieb. Seine berühmteste und heute noch regelmäßig gespielte Oper zum Thema ist „Le convenienze ed inconvenienze teatrali“: Ein Theatermacher stellt in der Provinz ein Ensemble zusammen, um eine alte Oper aufzuführen. Noch während der musikalischen Proben kommt es zu Auseinandersetzungen, in Folge derer zunächst die dritte Sängerin, später der einzige Tenor davonlaufen. Als Einspringer fungieren die ewig nörgelnde und intrigierende Mutter der zweiten Sängerin und der nicht minder sympathische Ehemann der Primadonna. Die geplante Opernproduktion läuft auf eine Farce hinaus. Auch das Libretto zu dieser überdrehten Komödie, einem Höhepunkt des humoristischen Belcanto, schrieb Donizetti und griff dabei auf seinen eigenen überaus reichen Erfahrungsschatz zurück.

Institut für Musiktheater der KUG     

Gesangsstudierende des Instituts für Musiktheater     

Opernchor und Opernorchester der KUG

Musikalische Leitung: Frank Cramer (11. und 13. Dezember), Katsiaryna Ihnatsyeva-Cadek (Studierende Dirigieren)

Inszenierung: Barbara Beyer

Ausstattung: Hemma Pirker (Studierende Bühnengestaltung)

 

Gaetano Donizetti „Le convenienze ed inconvenienze teatrali“ im abo@MUMUTH

Veranstaltet von der Gesellschaft der Freunde der KUG 

Zeit: 11., 13., 15. und 17. Dezember, jeweils 19.00 Uhr

Ort: György-Ligeti-Saal, MUMUTH, Lichtenfelsgasse 14

Karten: Zentralkartenbüro (Tel. 0316/830255) /Abendkasse

Weitere Infos: Tel. 0316/389-1330 



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    21.09.2017

    Neuer Preis für Liedkomposition erstmals vergeben

    Erstmals wurde für den wieder im Februar 2018 stattfindenden Wettbewerb Franz Schubert und die...


    02.10.2015

    Ensemble Schallfeld erhält Förderpreis des Bundeskanzleramts!

    Schallfeld, ein Ensemble für Neue Musik, das sich 2011 aus Studierenden des Masterprogramms "PPCM"...


    26.08.2015

    Uraufführung des Kompositions-Studenten Christoph Renhart in Grafenegg

    Mit der Reihe «INK STILL WET» wird auf Schloss Grafenegg jungen Künstlern die Möglichkeit geboten,...


    23.03.2015

    „Scan“ – ein Projekt des Klangforum Wien mit dem Komponisten Bernhard Lang

    Mit „Scan“ präsentiert das Klangforum Wien im Rahmen des abo@MUMUTH an der KUG spartenübergreifende...


    09.10.2014

    KUG Lehrender für Musiktheoretische Fächer Joachim Jung verstorben

    Mit großer Trauer und tiefer Betroffenheit gibt die Kunstuniversität Graz bekannt, dass Joachim...


    19.09.2014

    Juan de Dios Magdaleno Gómez Sieger des Ö1 Talentebörse-Kompositionspreises 2014

    Masterstudent von Gerd Kühr gewann bereits mehrere internationale Wettbewerbe


    30.04.2014

    Opern der Zukunft - Kooperation mit der Oper Graz

    Vier Kurzopern von Wen-Cheh Lee, Zesses Seglias, Yukiko Watanabe und Lorenzo Romano unter dem Motto...


    25.10.2013

    Liebesglück-Liebestod

    Orchesterkonzert mit Werken von Richard Wagner und Richard Strauss


    23.10.2013

    musik.theorien der gegenwart 6 zum Thema "Organized Sound"

    Neuer Band über Klang und Wahrnehmung in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts erschienen


    31.05.2013

    „Die lustigen Weiber von Windsor“ an der KUG

    MUMUTH-Premiere am 8. Juni


    15.04.2013

    Festival „100 Jahre Österreichischer Komponistenbund“

    Studierende der Musikuniversitäten präsentieren Werke bei der Auftaktveranstaltung


    03.05.2013

    Großes Chor-Orchesterkonzert an der KUG

    Mit Werken von Frank Martin und der Bach-Familie


    22.04.2013

    Meet the Composer Mathias Spahlinger

    abo@MUMUTH-Konzert stellt Werke junger KomponistInnen in den Kontext des Schaffens des deutschen...


    18.04.2013

    "Performance Practice in Contemporary Music" im MUMUTH

    Zeitgenössisches mit KUG-Studierenden und dem Klangforum Wien


    16.01.2013

    impuls festival - impuls akademie 2013

    8. internationale Ensemble- und Komponistenakademie & Festival für zeitgenössische Musik vom 9. -...


    29.11.2012

    Zwei Einakter von Maurice Ravel im MUMUTH

    "L´Enfant et les sortilèges“ und „L´Heure espagnole"


    12.12.2012

    FWF bewilligt zwei neue KUG-Forschungsprojekte

    Untersucht werden "musikalische Expressivität" und "emotionale Improvisation"


    08.11.2012

    Karen Kamensek dirigiert traditionelles Karl-Böhm-Konzert

    Es spielt das Orchester der Kunstuniversität Graz. Am Klavier Maija Karklina


    30.10.2012

    Künstlerische Spiegelung intergalaktischer Ereignisse

    Veranstaltungreihe "KosMotoPy" verbindet Astronomie, Musik und Performance


    30.10.2012

    Trauer um Hans Werner Henze

    Der große deutsche Komponist ist am Samstag im 87. Lebensjahr in Dresden verstorben