7. Johann-Joseph-Fux-Opernkompositionswettbewerb: Preisträger aus Österreich und Kasachstan

Seyhung Kim; Foto: Elena KimdownloadFoto: Elena Kim
Fotos | Videos | 1 von 2 | weiter >

7. Johann-Joseph-Fux-Opernkompositionswettbewerb: Preisträger aus Österreich und Kasachstan

erstellt am 28. Juni 2018

Die Preisträger des Johann-Joseph-Fux Opernkompositionspreises des Landes Steiermark stehen fest: Peter Jakober (AT) und Sehyung Kim (Kasachstan) werden unter anderem durch die Umsetzung von Musiktheaterwerken gewürdigt – dies soll 2019 und 2020 im Rahmen des Musikprotokolls im steirischen herbst geschehen.

Kulturlandesrat Dr. Christopher Drexler und Rektorin Dr. Elisabeth Freismuth freuen sich, die von der Jury aus insgesamt sechs FinalistInnen ermittelten Preisträger des Johann-Joseph-Fux Opernkompositionspreises bekannt geben zu können. Mit Peter Jakober überzeugte ein in Österreich geborener Komponist mit seinem Werk „Populus“. Sehyung Kim aus Kasachstan, durch sein Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz dem Land ebenfalls verbunden, gewann mit „Consumnia“.

44 junge KomponistInnen aus diversen Ländern Europas waren eingeladen worden, 21 davon nahmen teil und reichten neben kompositorischen Arbeitsproben Ideen zu einem Musiktheaterwerk ein. Sechs FinalistInnen erhielten in der Folge die Chance, ein Konzept für einen ca. einstündigen Einakter auszuarbeiten. Verbunden mit dem Preis ergeht nun ein Kompositionsauftrag an Jakober und Kim. Die Uraufführungen der beiden Opernwerke sind für Herbst 2019 und Herbst 2020 im Rahmen des musikprotokoll im steirischen herbst geplant.

„Ich gratuliere Peter Jakober und Sehyung Kim sehr herzlich zum Gewinn des Johann-Joseph-Fux Opernkompositionspreises. Der Wettbewerb ist eine wichtige Förderung für junge Komponistinnen und Komponisten, mit der wir das Entstehen von neuen Musikwerken auf höchstem Niveau unterstützen wollen“, so Kulturlandesrat Dr. Christopher Drexler.

„Der Johann-Joseph-Fux Opernkompositionswettbewerb des Landes Steiermark ist eine ebenso wichtige wie beglückende Initiative zur konsequenten Erweiterung des Repertoire-Horizonts im Musiktheater-Bereich. Die Kunstuniversität Graz wird so in die Lage versetzt, Bewegung in dieses, wie schon der Name des Wettbewerbs betont, so traditionsreiche, faszinierende und zugleich herausfordernde weil äußerst aufwändige Genre zu bringen und international sichtbare Zeichen zu setzen.“ Rektorin Dr. Elisabeth Freismuth

Aus der Begründung der Jury

Ad Peter Jakober:

Peter Jakober‘s POPULUS überzeugt durch eine klare Gesamtkonzeption und musikalisch/klanglich ausgereifte Kompositionsarbeit auf Basis eines ausgezeichneten Librettos von Ferdinand Schmatz, das eine interessante Vorlage für eine Inszenierung ist. Das Sprechende, Singende, Musizierende und Darstellende ist in diesem Werk hervorragend ausbalanciert.

Ad Sergey Kim:

Sergey Kim hat mit seinem in Zusammenarbeit mit Alexander Micheuz entstandenem Libretto eine Metapher von bestechender Einfachheit und Aktualität, einen theatralischen Ort gefunden. Ein apokalyptisches Szenario: ein Spiel auf der Müllhalde unserer Konsumgesellschaft, einem Ersatzteillager menschlicher Organe. Es geht um die menschliche Stimme als letzte Zuflucht von Individualität und deren Gefährdung, Verdinglichung.

Zum Wettbewerb

Der von der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz ausgerichtete Johann-Joseph-Fux-Opernkompositionswettbewerb wurde 1998 als Landeskulturpreis ins Leben gerufen – in Anerkennung der Universitätswerdung der ehemaligen Hochschule für Musik und darstellende Kunst.

Der Wettbewerb findet in der Regel im Drei-Jahres-Rhythmus statt. 2011 wurde gemeinsam mit dem Kulturresort des Landes Steiermark durch eine Neukonzeption die heutige Form des Wettbewerbs geschaffen.

>> Biografien der Preisträger



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    23.05.2019

    Vergabe Großes Silbernes Ehrenzeichen an die KUG-Professoren Franz Karl Praßl und Peter Revers

    Die Professoren der Kunstuni Graz Franz Karl Praßl und Peter Revers wurden mit dem Großen Silbernen...


    17.01.2019

    Musiksymposium: Vierhändig, immer einmal!

    Zwei Tage lang beleuchten MusikforscherInnen und MusikerInnen an der Kunstuniversität Graz das...


    07.01.2019

    Die Kunstuniversität Graz trauert um Peter Lackner

    Mit tiefer Betroffenheit und großer Trauer geben die Kunstuniversität Graz und ihr Institut 1...


    11.06.2018

    Scan IV – mit „Hyena“ von Georg Friedrich Haas

    Die Musik von Georg Friedrich Haas steht im Mittelpunkt des Scan-Projekts der Kunstuniversität Graz...


    11.05.2018

    Georg Friedrich Haas im Porträt

    Das Gespräch mit Georg Friedrich Haas moderiert Veronica Kaup-Hasler. Studierende der Klasse...


    14.03.2018

    Eroica

    Stardirigent Ivor Bolton konnte für ein Konzert am 22. März im Grazer Stefaniensaal gewonnen...


    29.01.2018

    Gerd Kühr im Porträt

    Eine Begegnung in Wort und Ton: Studierende der Studienrichtung Performance interpretieren...


    24.01.2018

    Die Kunstuniversität Graz gratuliert Beat Furrer zum Siemens Musikpreis

    Der Komponist Beat Furrer ist Professor für Komposition und Musiktheorie an der Kunstuniversität...


    19.01.2018

    NEU! Konzert für junges Publikum

    Neue klassische Musik klingt genauso bunt und verrückt wie die moderne Welt. Eine Entdeckungsreise...


    18.01.2018

    Orchesterkonzert mit Dirigierstudierenden

    Am 26.1.2018 findet im György-Ligeti-Saal des MUMUTH ein Konzert mit Dirigierstudierenden von Marc...


    21.09.2017

    Neuer Preis für Liedkomposition erstmals vergeben

    Erstmals wurde für den wieder im Februar 2018 stattfindenden Wettbewerb Franz Schubert und die...


    14.12.2017

    Gösta Neuwirth im Archiv der Gegenwart

    Die Kunstuniversität Graz präsentiert am 15. Dezember 2017 eine Personale mit Symposium und...


    02.10.2015

    Ensemble Schallfeld erhält Förderpreis des Bundeskanzleramts!

    Schallfeld, ein Ensemble für Neue Musik, das sich 2011 aus Studierenden des Masterprogramms "PPCM"...


    26.08.2015

    Uraufführung des Kompositions-Studenten Christoph Renhart in Grafenegg

    Mit der Reihe «INK STILL WET» wird auf Schloss Grafenegg jungen Künstlern die Möglichkeit geboten,...


    23.03.2015

    „Scan“ – ein Projekt des Klangforum Wien mit dem Komponisten Bernhard Lang

    Mit „Scan“ präsentiert das Klangforum Wien im Rahmen des abo@MUMUTH an der KUG spartenübergreifende...


    09.10.2014

    KUG Lehrender für Musiktheoretische Fächer Joachim Jung verstorben

    Mit großer Trauer und tiefer Betroffenheit gibt die Kunstuniversität Graz bekannt, dass Joachim...


    19.09.2014

    Juan de Dios Magdaleno Gómez Sieger des Ö1 Talentebörse-Kompositionspreises 2014

    Masterstudent von Gerd Kühr gewann bereits mehrere internationale Wettbewerbe


    30.04.2014

    Opern der Zukunft - Kooperation mit der Oper Graz

    Vier Kurzopern von Wen-Cheh Lee, Zesses Seglias, Yukiko Watanabe und Lorenzo Romano unter dem Motto...


    25.10.2013

    Liebesglück-Liebestod

    Orchesterkonzert mit Werken von Richard Wagner und Richard Strauss


    23.10.2013

    musik.theorien der gegenwart 6 zum Thema "Organized Sound"

    Neuer Band über Klang und Wahrnehmung in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts erschienen