Veranstaltungen im Kontext von Forschungsprojekten finden sich unter
Forschungsprojekte - aktuell
Forschungsprojekte - Archiv

2021

1. Juni 2021
Gastseminar, 17.00-19.30 Uhr, online
Tobias Schick (Dresden), Desintegrative Harmonik bei Dmitri Schostakowitsch

2019

16.–17. Januar 2019
Institut für Ethnomusikologie, Reiterkaserne, Raum 150, 16.1., 13.30 Uhr / Brandhofg. 21, Raum E.23, 17.1., 14.00 Uhr
Salah Eddin Maraqa (Münster), Gastvortrag und Gastseminar

24. Januar 2019
Reiterkaserne, Seminarraum EG 32, 18.00 Uhr
Thomas Christensen (Chicago), Gastseminar

25.–26. Januar 2019
Palais Meran, Kleiner Saal, 25.1., 9.30 Uhr; 26.1., 9.30 Uhr
2019 - "Vierhändig, immer einmal!" Piano Four Hands Music Symposium

2017

17.–19. November 2017 (Fr–So)
Palais Meran, Florentinersaal/Kleiner Saal; Aula; Seminarraum 2.21 (PM)
Populäre Musik und ihre Theorien
Begegnungen – Perspektivwechsel – Transfers

17. Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie (GMTH)
27. Arbeitstagung der Gesellschaft für Popularmusikforschung (GfPM)

2016

Musiktheorie@KUG
Gastvorträge und Gastseminare im Sommersemester 2016

gesamtes Programm mit Abstracts

Mittwoch, 27. April 2016
Felix Diergarten (Schola Cantorum Basiliensis)
14.00–16.00 Uhr, Brandhofgasse 21, Raum E.27
Gastseminar: Drei Thesen zu Haydns Kontrapunkt. Reflektionen des Kontrapunkt-Begriffs im 18. Jahrhundert
17.00–18.30 Uhr, Palais Meran, Erdgeschoss, Raum 24 (Institut für Musikästhetik)
Gastvortrag: Komponieren in den Zeiten Machauts. Neue Perspektiven auf den Liedsatz des 14. Jahrhunderts

Dienstag, 10. Mai 2016
David Temperley (Eastman School of Music, University of Rochester)
16.00–17.30 Uhr, Reiterkaserne, Performancesaal
Gastvortrag: Information Flow in Music

Mittwoch, 25. Mai 2016
Martin Zenck (Universität Würzburg)
14.00–16.00 Uhr, Brandhofgasse 21, Raum E.27
Gastseminar: Entstehung und offenes, verhandelbares Resultat. Genetische und performativ-auditive Zugänge zur Musik von Pierre Boulez
17.00–18.30 Uhr, Reiterkaserne, Performancesaal
Gastvortrag: Intermedialität der Geste im Theater, Film und in der Musik von Pierre Boulez

Konzert, Dienstag 24. Mai 2016, 20 Uhr; Aula
Werke von Pierre Boulez: Structures Ia für zwei Klaviere (1951), Sonatine für Flöte und Klavier (1946), Incises für Klavier (1994/2001), une page d'éphéméride für Klavier (2005)
Tsugumi Shirakura, Klavier; Maria Flavia Cerrato, Klavier; Filippo Del Noce, Flöte

Mittwoch, 1. Juni 2016
Jan Philipp Sprick (Hochschule für Musik und Theater Rostock)
14.00–16.00 Uhr, Brandhofgasse 21, Raum E.27
Gastseminar: Modellanalyse und Hermeneutik
17.00–18.30 Uhr, Palais Meran, Erdgeschoss, Raum 24 (Institut für Musikästhetik)
Gastvortrag: "Musikalische Ambivalenz" als psycho- und musikanalytische Kategorie

Donnerstag, 16. Juni 2016
Rainer Nonnenmann (Hochschule für Musik und Tanz Köln)
14.00–16.00 Uhr, Brandhofgasse 21, Raum E.37
Gastseminar: Helmut Lachenmanns Klangkomponieren. Exemplarische Analysen ausgewählter Werke und Textstellen
17.00–18.30 Uhr, Brandhofgasse 21, Raum E.37
Gastvortrag: Werke als Schlüssel zu Werken? – Historische und ästhetische Reflexionen zur Situation nach 1950

Mittwoch, 22. Juni 2016
Christian Grüny (Universität Witten/Herdecke )
17.00–18.30 Uhr, Palais Meran, Erdgeschoss, Raum 24 (Institut für Musikästhetik)
Gastvortrag: Mimesis auf Distanz. Musik als Resonanz und Vollzug
in Kooperation mit Andreas Dorschel (Institut für Musikästhetik) und Richard Parncutt (Karl-Franzens-Universität Graz, Zentrum für Systematische Musikwissenschaft, 10.5.)

2015

15. Jänner 2015
Reiterkaserne, Ensembleraum EG. 17
"Der Misbrauch der Kadenzen" Wechselnde Konzepte einer Aufführungskonvention
Gastvortrag Dominik Sackmann (Zürcher Hochschule der Künste)
in Zusammenarbeit mit dem Institut 15: Alte Musik und Aufführungspraxis

18.-21. November 2015
Palais Meran, Florentinersaal/Kleiner Saal; Kulturzentrum bei den Minoriten
Analyse – Interpretation – Aufführung – Performance
Ein Spannungsfeld der Neubestimmung musikwissenschaftlicher Methoden
Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft (ÖGMW)

2014

20.21. März 2014
Palais Meran / Kleiner Saal, 10 Uhr;  Reiterkaserne / Ira-Malaniuk-Saal 17 Uhr; Minoritensaal 20 Uhr
Komponieren heute 7
Lectures und Konzert Lucia Ronchetti

3. April 2014
Reiterkaserne / Performancesaal, 13.15 Uhr; Brandhofgasse 21 / E.37, 16 Uhr
Gastvortrag und Gastseminar Clemens Kühn

14. Mai 2014

Brandhofgasse 21, 8010 Graz, Raum E.27, 14.30-16.00 Uhr
Gastvortrag von Danielle Sofer (KUG)
"Structural Listening": The Ideal Type Revisited

15. Mai 2014
Brandhofgasse 21, 8010 Graz, Raum E.23, 15.30-17.30 Uhr
Gastseminar mit Oliver Korte (Lübeck)
Die "Teufelsmühle" von Haydn bis Bruckner. Geschichte / Satztechnik / Syntax

15. Mai 2014
MUMUTH / Probesaal, 19 Uhr 
Musiktheorie und Komposition
Präsentationen der Studierenden Klasse Gadenstätter/Utz

2013

17.19. Januar 2013
Florentinersaal; MUMUTH Probesaal; Mariahilfer Kirche 
Geschichte und Gegenwart des musikalischen Hörens
Möglichkeiten und Herausforderungen für neue methodische Zugänge
Symposium Kunstuniversität Graz
Fachbereich „Historische Musikwissenschaft und Musiktheorie“ in Kooperation mit dem Zentrum für Genderforschung

2.3. Mai 2013
Palais Meran / Kleiner Saal; MUMUTH/György-Ligeti-Saal
Komponieren heute 6
Lectures und Konzert Mathias Spahlinger

2012

20. Januar 2012, 10–13 Uhr
Raum E.27, Brandhofgasse 21 
Scala, cadenza, movimento – Zur Theorie und Praxis des Partimentos im 18. und 19. Jahrhundert
Gastkurs Johannes Menke (Basel, Schola Cantorum Basiliensis)

12. Juni 2012, 16 Uhr
AULA, Brandhofgasse 21
Musiktheorie/Musikanalyse Vorträge, Studien, Analysen

27.–29. November 2012
AULA, Zi E.37, 3.06, Brandhofgasse 21
Institut 1: Komposition, Musiktheorie, Musikgeschichte und Dirigieren 
in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Genderforschung
Komponieren heute 5
Seminare. Vorträge. Konzert mit führenden Komponisten der mittleren Generation 
mit Liza Lim, Aaron Cassidy (Huddersfield), Larisa Vrhunc, Uros Rojko (Ljubljana) 

2011

2.–4. Mai 2011
Komponieren heute 4
Seminar. Vorträge. Konzert mit führenden Komponisten der mittleren Generation
mit Isabel Mundry (Zürich) und Martin Smolka (Brno)

8. Juni 2011, 19.00 h
MUMUTH-Proberaum
Musiktheorie/Musikanalyse
Vorträge, Studien, Analysen

15.–​​​​​​​17. Dezember 2011
»Organised Sound« Klang und Wahrnehmung in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts | Sound and Perception in 20th- and 21st-Century Music
Internationales Symposion

2010

10.–11. März 2010
Gastkurs und Workshop mit Frank Wörner (Bass-Bariton, Stuttgart)

28.–​​​​​​​30. April 2010

Komponieren heute 3
Seminar. Vorträge. Konzert mit führenden Komponisten der mittleren Generation
mit Jean-Luc Hervé (Paris) und Manos Tsangaris (Dresden)

13.–​​​​​​​14. Oktober 2010
Musik und Sprache. Ein Symposion mit Albrecht Wellmer

30. November 2010

Rhythmisch-zeitliche Aspekte im Sonatensatz
Gastseminar Felix Baumann (Zürcher Hochschule der Künste)

2009

3. Juni 2009
Musiktheorien der Gegenwart
Vorträge, Analysen, Stilstudien, Kompositionen
Präsentationsabend Musiktheorie / Musikanalyse
Studierende von Clemens Gadenstätter und Christian Utz
AULA, Brandhofgasse 21, 8010 Graz

15. Dezember 2009
Gastvortrag Richard Parncutt
(KFUG, Zentrum für Systematische Musikwissenschaft)
Pitch-class sets und Tonhöhenwahrnehmung
Eine Annäherung zwischen Musiktheorie und Musikpsychologie

Brandhofgasse 21, Raum E37, 18 Uhr
Abstract [pdf]

2008

19. Juni 2008
Musik-Sprachen
Vorträge, Analysen, Stilstudien, Kompositionen
Präsentationsabend Musiktheorie / Musikanalyse
Studierende von Christian Utz und Clemens Gadenstätter

9.–12. Oktober 2008
Musiktheorie als interdisziplinäres Fach
VIII. Kongress der Gesellschaft für Musiktheorie (GMTH)
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG)
in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft (ÖGMW)
Kongressleitung: Christian Utz, Andreas Dorschel, Clemens Gadenstätter

3.–​​​​​​​4. Dezember 2008
Komponieren heute 2
Seminar. Vorträge. Konzert mit führenden Komponisten der mittleren Generation

Chaya Czernowin (Wien)
Oliver Schneller (Berlin)
Mark Andre (Berlin)

2007

19. März 2007
Kulturelle Passagen
Seminar zu neuer Musik für japanische Instrumente
mit Kō Ishikawa (Tokyo) und Tony Clark (Frankfurt)

28. Juni 2007
glossolalien
Analysen, Stilstudien, Ausarbeitungen, Kompositionen
Präsentationsabend Musiktheorie / Musikanalyse
Studierende von Christian Utz und Clemens Gadenstätter

6.–7. November 2007
Komponieren heute 1
Seminar. Vorträge. Konzert mit führenden Komponisten der mittleren Generation
Jin-Ah Ahn (Berlin, Seoul)
Sebastian Claren (Berlin)
Stefano Gervasoni (Paris, Bergamo)

2006

30.–31. März 2006
André Richard, Heinrich-Strobel-Stiftung Freiburg
Luigi Nono – der Weg zu "Prometeo" 
in Zusammenarbeit mit dem Institut für Elektronische Musik und Akustik (iem) und dem Kulturzentrum bei den Minoriten

23.–24. Mai 2006
Dieter Schnebel (Berlin)
23.5.: Zur Musikalisierung von Sprache - Analysen und Diskussion zu Glossolalie 61 (1960–65)
24.5.: Künstlergespräch Dieter Schnebel; Meet the Composer Dieter Schnebel (Konzert) in Zusammenarbeit mit dem Institut 4 (Akkordeon-Klasse Janne Rättyä)

16. Oktober 2006 14–​​​​​​​15.30 h (E.37)
Neue Musik in Osteuropa: Geschichte und neuere Entwicklungen
Gastvortrag, Jörn Peter Hiekel, Dresden

16. Oktober 2006 16-19 h (E.37)
Hans Zender: Grundlagen sinnlich denkenden Komponierens 
Analysen zu "Chief Joseph" und "Fûrin no Kyô"
Seminar mit Hans Zender und Jörn Peter Hiekel

17.-18. Oktober 2006
Musik und Globalisierung - Zwischen kultureller Homogenisierung und kultureller Differenz
Symposion

Dienstag, 17.10.2006, 9–​​​​​​​17 Uhr (Florentinersaal, Palais Meran)
I. Auswirkungen der Globalisierung auf das Komponieren der Gegenwart
Referenten: Gerd Grupe, Jörn Peter Hiekel, Christian Utz, Hans Zender

Dienstag, 17.10.2006, 20 Uhr (Minoritensaal, Kulturzentrum bei den Minoriten)
Konzert mit Werken von Hans Zender, Chao Ching-Wen, Kunsu Shim, Ge Ganru
Interpreten: ensemble on_line vienna; Musikalische Leitung: Simeon Pironkoff

Mittwoch, 18.10.2006, 10–​​​​​​​19 Uhr (Florentinersaal, Palais Meran)
II. Soziologische, historische und philosophische Perspektiven der kulturellen Globalisierung
III. Chancen und Probleme der globalen Ausbreitung europäischer Klaviermusik
Referenten: Karin Marsoner, Anton Voigt

in Zusammenarbeit mit dem Institut für Wertungsforschung und dem Kulturzentrum bei den Minoriten
mit freundlicher Unterstützung der Stadt Graz

2005

12. Mai 2005
Gastseminar 10–13 Uhr, Brandhofgasse 21, Raum E.37
Gerhard Stäbler (Duisburg)
Aktuelle Fragen des Komponierens zwischen Aktion und Konstruktion 

8. Juni 2005
Kompositionsunterricht (Einzelstunden), 15-19 Uhr, Brandhofgasse 21, Raum E.20
Dieter Mack (Lübeck)

9. Juni 2005
Gastseminar 10–​​​​​​​13 Uhr, Brandhofgasse 21, Raum E.37
Dieter Mack (Lübeck), Gerd Grupe (Institut für Musikethnologie)
Neue Musik in Indonesien - lokale und internationale Tendenzen

Gastvortrag 14.15–​​​​​​​15.45 Uhr, Brandhofgasse 21, Raum E.37
Dieter Mack (Lübeck)
Anmerkungen zur eigenen Musik und zu interkulturellen Kontexten heutigen Komponierens

23. Juni 2005
Gastseminar 12–​​​​​​​15, 16–​​​​​​​18 Uhr, IEM (Institut für Elektronische Musik und Akustik), Inffeldgasse 10/3, 8010 Graz
Wolfgang Suppan (Wien)
Open Music: Computergestütztes Komponieren und Analysieren – Einführung 

21. November 2005, 13–​​​​​​​​​​​​​​19 Uhr
Palais Meran, Kleiner Saal
Helmut Lachenmann (Leonberg)
Musik als gebrochene Magie
Seminar, Vorträge, Diskussion